Snowkite World Championship kürt die Sieger

Mehr als 70 Snowkiter haben sich an diesem Wochenende am Reschensee in Südtirol zur Snowkite Weltmeisterschaft getroffen. Neben Sportlern aus Deutschland waren auch Spitzenkiter aus Österreich, der Schweiz, Italien, Kanada, Norwegen und Tschechien an den Reschenpaß gekommen.

Drei Tage lang kreisten die riesigen farbigen Lenkdrachen der Kiter über dem verschneiten Reschensee. Beim Snowkiten lassen sich die Sportler von riesigen Lenkdrachen über den Schnee ziehen. Dabei stehen sie entweder auf Skiern oder auf einem Snowboard. Gefahren wird in den Disziplinen Freestyle und Race. Beim Race muss ein mehrere Kilometer langen Dreieckskurs absolviert werden. Dabei können Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h erreicht werden. Beim Freestyle dagegen läßt sich der Kiter von seinem Drachen zum Teil mehrere Meter in die Luft ziehen und zeigt dabei vor einer Jury unterschiedliche Drehungen und Figuren. Trotz nicht immer optimalem Wind konnten in allen Disziplinen Wertungsläufe durchgeführt werden.

 

Snowkite Weltmeister und somit schnellster im Race-Ski wurde Markus Pompl/ GER (32, Bräunlingen). Schnellster Snowkiter auf dem Snowboard wurde Fabian Haberkorn/ GER (28, Meran).Bei den Damen siegte im Race-Ski Kari Schibevag (32,Norwegen) und schnellste auf dem Snowboard wurde Iris Tonak (26, Meran), beide sicherten sich so ebenfalls den Weltmeistertitel.

 

Nach drei Tagen auf dem zugefrorenen und eingeschneiten Reschensee sind alle Beteiligten durchgefroren aber zufrieden mit den 1.Snowkite Weltmeisterschaften am Reschensee. „Wir haben das ganze Wochenende sportliche Höchstleistungen der weltbesten Snowkiter gesehen“, faßt Rennleiter Mike Quasten den sportlichen Teil des Events zusammen. Eventkoordinator Pascal Matzke freut sich über die vielen Zuschauer: „Mehr als 1.000 Zuschauer haben dieses Wochenende bei den Wettkämpfen zugesehen. Für viele war es der erste Kontakt mit dem Snowkiten. Und die Besucher waren begeistert“. Begeistert ist auch Tourismus-Chef Uli Stampfer von der Ferienregion Reschenpass: „Wir freuen uns, eines der besten Snowkitereviere in den Alpen zu haben. Dieser faszinierende Sport ist eine tolle Ergänzung zu den vielen anderen sportlichen Möglichkeiten, die die Ferienregion Reschenpass bietet und freuen uns schon auf die Snowkite Weltmeisterschaft 2011“. Im nächsten Jahr finden vom 4.-6.Februar 2011 die Snowkite Weltmeisterschaften erneut am Reschensee statt.

 

Markenberatung; Sommer-Sonne-Strand; Markenstrategie; branded content; story telling; Branding; Markenaktivierung; Promotion; brand activation; Emotionalisierung; Sampling; Medialisierung; Zielgruppenverjüngung; Social Media Content; Sylt; Surfwelle mieten; Surfwelle kaufen; Surf Station; Innenstadtbelebung; innerstädtischer Experementierraum; Verkehrstransformation

News

Kauft Euch glücklich - und unsere Surf-Welle

Kommende Woche präsentieren sich die Surf-Days auf der international renommierten Fachmesse aquanale in Köln. Zwischen 26. und 29. Oktober haben Fachbesucher die Möglichkeit, selbst zu surfen und sich über die Vorteile der Surf-Days Welle zu informieren.

 

Mehr denn je steht neben Wassersport-Spaß für Alle die Energie-Effizienz im Fokus: Mit unter 40 Kilowatt - also weniger Energie als die meisten Kleinwagen verbrauchen produzieren 3 Grundfos Industrie-Standardpumpen mit einem patentierten Auswurf die Welle, die noch mehr Spaß macht als das seit 2016 bewährte System.

 

Das Verkaufsmodell entspricht unserem Spirit "live is a beach": Wir bieten unseren Kunden eine 3-monatige Überlassung mit anschließender Kaufoption unter Anrechung der Miete.

 

Wir möchten Sie herzlich einladen, vorbeizuschauen und schicken Ihnen auf Anfrage gerne Zugangscodes.

Surf-Days wieder Teil zur Entwicklung von Perspektiven für die Nutzung innerstädtischer Räume

Die Surf-Days werden von 9.-12. September in Hannover einen Vorgeschmack auf die Leinewelle liefern – Direkt auf dem Opernplatz vis-à-vis des enercity KundenCenters, welches die Surf-Days gemeinsam mit dem Leinewelle e. V. einrichtet."Das ist pure Vorfreude auf unsere enercity Leinewelle, die zurzeit ganz in der Nähe am Hohen Ufer entsteht und im kommenden Jahr eröffnet wird", erzählt Rainer Raddau, Vertriebs- und Marketing-Chef bei enercity. "Mit den enercity Surfdays im Rahmen des zweiten Experimentierraums holen wir jetzt schon ganz viel positive Energie mitten ins Herz von Hannover und setzen einen Impuls, die Innenstadt auch als Freizeitraum zu sehen. Alle, die Lust haben, aufs Brett zu steigen, sind eingeladen – egal, ob Anfänger*innen oder Surfprofis."
Damit geht die Corona 2.0 Saison bei uns mit 5 Locations erfolgreich zu Ende und wir freuen uns auf die Präsentation unserer Welle auf der B2B Messe aquanale 26. - 29. Oktober in Köln.

#Stadtentwicklung - Surf-Days im Erlebnisraum Martinistraße Bremen

Wir freuen uns mit der Surf-Days Welle seit heute noch bis 8. August Teil neuer verkehrspolitischer Konzepte in unseren Städten zu sein

- dies als Anregung für hoffentlich noch viele weitere Tests in Sachen Belebung / Veränderung von Innenstädten.

Nach dem Komplettausfallder Saison 2020 starten die Surf-Days dieses Saison mit bis zu 7 Events durch. Bremen ist die dritte Station nach Berlin und Steni bei Nürnberg. Die Surfwelle ist als Kurzzeitmiete (4-11 Tage inkl. Bedienung) oder Miet-Kaufmodell für Einsätze  ab drei Monate oder länger verfügbar. Fragen Sie uns an.



Promoter gesucht

Wir suchen ständig Unterstützung für Projekte. Hier bewerben


Abonnieren Sie Marketing-News rund um Sommer, Sonne, Strand

* indicates required