Wake-Masters powered by ROCKSTAR Energy Drink @ Kieler Woche 2011

Die Kieler Woche 2011 (18. bis 26. Juni), größte Segelveranstaltung der Welt und größtes Sommerfest im Norden Europas, wird um eine Attraktion mitten in der Kieler Innenstadt reicher: Die besten Wakeboarder Deutschlands gleiten auf ihren schnittigen Brettern über den Bootshafen zwischen Fußgängerzone und Förde und zeigen dabei atemberaubende Kunststücke. „Das wird eine neue Kieler-Woche-Attraktion im 

Herzen der Stadt – auch für die bundesweit rund 120.000 aktiven Wakeboarder“, freut sich Christian Riediger, der Leiter des Kieler-Woche-Büros.

 

Schnupperkurse, Night Jumps und Vodafone Wake Masters in Kiel

Ab Samstag, 18. Juni, können Interessierte nach Voranmeldung vor Ort an einem Schnupperkurs oder dem Jedermann-Fahren teilnehmen. Hohe und spektakuläre Sprünge sind bei den Night Jumps zu bewundern. Dabei wird ein starker Wasserstrahl auf einem Hublift platziert. Bei jeder Runde geht die Messlatte ein Stück höher und Gewinner ist derjenige, der den Wasserstrahl auf der höchsten Stufe meistert. Am Finalwochenende der Kieler Woche (25. und 26. Juni) treten dann die besten deutschen Wakeboarder sowie die unter der Woche qualifizierten „Locals“ zu den Vodafone Wake Masters an. Die Wakeboarder werden dabei von einem fast lautlosen, mobilen Wasserski-Lift gezogen und zeigen dabei spektakuläre Sprünge. Der Beachclub rund um das Event während der gesamten Kieler Woche lädt dabei zum Staunen und Verweilen ein. Die Füße auf dem Sand, den Cocktail  in der Hand, und Actionsport zum Greifen nah – das hat es so zur Kieler Woche noch nie gegeben.

Markenberatung; Sommer-Sonne-Strand; Markenstrategie; branded content; story telling; Branding; Markenaktivierung; Promotion; brand activation; Emotionalisierung; Sampling; Medialisierung; Zielgruppenverjüngung; Social Media Content; Sylt; Surfwelle mieten; Surfwelle kaufen; Surf Station; Innenstadtbelebung; innerstädtischer Experementierraum; Verkehrstransformation

News

Saisonabschluss Friedrichshafen - Einladung Interbad Stuttgart

Nach 5 Saison-Überlassungen und 5 Events liegen 15.000 LKW Kilometer hinter uns - leider unvermeidbar, um der Nachfrage nach unseren Pop-Up Wellen nachzukommen.

Dank der patentierten Pumpentechnologie bieten wir mit einer Anschlussleistung von nur 45 KW (entspricht der Leistung von 2 Durchlauferhitzern beim Duschen) Surf-Feeling und Spaß. Die angespannte Wellmarkt- und Preis-Entwicklung führt auch bei uns zu – wenn auch zu moderaten - Preisanpassungen, die Ihnen und unseren gemeinsamen Kunden allerdings nicht auf den Magen schlagen wird.

Besuchen  Sie von 25.-28. Oktober die Surf-Days Welle live in Action sowie die Premiere des „i-surfer“ in der Halle 6 auf der Interbad Messe Stuttgart – wir schicken Ihnen gerne Besucherkarten - oder vereinbaren Sie  einen vor Ort / Video-Termin zur Planung Ihres Surf-Sommers 2023.

In der Hitze des Sommers

Nach COVID hat das Surf-Fieber die Nation erfasst...aktuell laufen 6 Wellen Parallel: 5 in der jeweils 3-monatige Überlassung plus unsere bewährte Surf-Days Welle für jeweils kürzere Events in ganz Deutschland. Gerade sind 2 weitere Termine dazugekommen und wir freuen uns mit unseren Kunden über die gelungene Spmmer-Aktivierung.

 

Besuchen Sie uns gerne vor Ort und lassen Sie uns über den nächsten Sommer sprechen - Campingplätze, Einkaufscenter, Freizeiteinrichtungen aller Art oder Hotellerie/Gastronomie: mit den Surf-Days schaffen Sie Beach-Ambiente mit moderatem Personalaufwand!


Bretter für die Welt - Ecquador 2022

Nach einjähriger Pause setzt Brand Guides sein Charity Projekt „Bretter für die Welt“ fort. Dabei sammelt die Pop-Up Wellenreit-Anlage Surf-Days gebrauchte Surfbretter und bringt diese Menschen in Aller Welt, die sozial, ökologisch oder wirtschaftlich damit sinnvoll arbeiten wollen.

2022 ging es zu Jefferson Penezo in Mompiche/Ecuador. Viele Wellen und Eindrücken reicher sind wir sicher, mit den Surfboards der Surf-Community vor Ort geholfen zu haben.

 

Wir wollen die Surfer unserer Anlagen einladen, dieses Abenteuer einzugehen und einem Pauschalurlaub vorzuziehen. Wer keine Zeit hat, "mal eben nach Südamerika zu fliegen - für den stehen ab Juni mindestens 5 stationäre und eine mobile Anlage im gesamten deutschsprachigen Raum zwischen Kiel, München, Frankfurt und Luxemburg zur Verfügung und sorgen für Surf-Action zuhause.

Hier finden Sie das Reisetagebuch der Surf-Days.


Promoter gesucht

Wir suchen ständig Unterstützung für Projekte. Hier bewerben


Abonnieren Sie Marketing-News rund um Sommer, Sonne, Strand

* indicates required