Seit mehr als drei Wochen begeistern die Vodafone Wakemasters die bayrische Landeshauptstadt

Im Rahmen des sommerfestival impark11 ist der Olympiapark München „the place to be“ in diesen Tagen. Denn trotz des 

durchwachsenen Sommers ist hier richtig was los. Unzählige Besucher wollen die neue Trendsportart Wakeboarden testen und sich ins Wasser des Olympiasees stürzen. Ein Familienvater zeigte sich begeistert: „Ich wollte mir mit meiner Familie den Münchner Olympiapark anschauen und plötzlich sehen wir Menschen auf dem See Wasserski fahren. Meine Kinder waren begeistert und bevor ich mich versah, hatte ich auch schon einen Neoprenanzug an, stand auf diesem kurzen Board und nach ein paar Stürzen am Anfang ließ ich mich schließlich durch den See ziehen – ein tolles Gefühl.“

 

Das absolute Highlight fand am letzten Wochenende statt. Die Vodafone Wake Masters lockten viele Profi-Wakeboarder in den Süden der Republik und die zeigten, was an der Anlage alles möglich ist. Bei strahlendem Sonnenschein zeigten die Fahrer Wakeboarden der Spitzenklasse mit spektakulären Sprüngen, mehrere Meter über dem Olympiasee. Jonas Dobenecker konnte in toller Atmosphäre den Sieg einfahren. Bei den Open Ladies konnte Mari Sandner gleich in beiden Kategorien die Krone ergattern. In der Junior Men Kategorie riss Tobias Michel den Titel an sich und bei den Master Men setzte sich wie erwartet Lokalmatador Wolfram Wagner gegen die Konkurrenz durch.

Die Erstauflage der Vodafone Wake Masters im Olympiapark München war ein riesen Erfolg. Bis zum 21. August haben Besucher noch die Chance, Wakeboarden im Olympiapark zu testen. Die Wake Masters feiern das Finale am 04. September beim Alstervergnügen in Hamburg, bevor 2012 München wieder angesteuert wird.

Markenberatung; Sommer-Sonne-Strand; Markenstrategie; branded content; story telling; Branding; Markenaktivierung; Promotion; brand activation; Emotionalisierung; Sampling; Medialisierung; Zielgruppenverjüngung; Social Media Content; Sylt; Surfwelle mieten; Surfwelle kaufen; Surf Station; Innenstadtbelebung; innerstädtischer Experementierraum; Verkehrstransformation

News

Kauft Euch glücklich - und unsere Surf-Welle

Kommende Woche präsentieren sich die Surf-Days auf der international renommierten Fachmesse aquanale in Köln. Zwischen 26. und 29. Oktober haben Fachbesucher die Möglichkeit, selbst zu surfen und sich über die Vorteile der Surf-Days Welle zu informieren.

 

Mehr denn je steht neben Wassersport-Spaß für Alle die Energie-Effizienz im Fokus: Mit unter 40 Kilowatt - also weniger Energie als die meisten Kleinwagen verbrauchen produzieren 3 Grundfos Industrie-Standardpumpen mit einem patentierten Auswurf die Welle, die noch mehr Spaß macht als das seit 2016 bewährte System.

 

Das Verkaufsmodell entspricht unserem Spirit "live is a beach": Wir bieten unseren Kunden eine 3-monatige Überlassung mit anschließender Kaufoption unter Anrechung der Miete.

 

Wir möchten Sie herzlich einladen, vorbeizuschauen und schicken Ihnen auf Anfrage gerne Zugangscodes.

Surf-Days wieder Teil zur Entwicklung von Perspektiven für die Nutzung innerstädtischer Räume

Die Surf-Days werden von 9.-12. September in Hannover einen Vorgeschmack auf die Leinewelle liefern – Direkt auf dem Opernplatz vis-à-vis des enercity KundenCenters, welches die Surf-Days gemeinsam mit dem Leinewelle e. V. einrichtet."Das ist pure Vorfreude auf unsere enercity Leinewelle, die zurzeit ganz in der Nähe am Hohen Ufer entsteht und im kommenden Jahr eröffnet wird", erzählt Rainer Raddau, Vertriebs- und Marketing-Chef bei enercity. "Mit den enercity Surfdays im Rahmen des zweiten Experimentierraums holen wir jetzt schon ganz viel positive Energie mitten ins Herz von Hannover und setzen einen Impuls, die Innenstadt auch als Freizeitraum zu sehen. Alle, die Lust haben, aufs Brett zu steigen, sind eingeladen – egal, ob Anfänger*innen oder Surfprofis."
Damit geht die Corona 2.0 Saison bei uns mit 5 Locations erfolgreich zu Ende und wir freuen uns auf die Präsentation unserer Welle auf der B2B Messe aquanale 26. - 29. Oktober in Köln.

#Stadtentwicklung - Surf-Days im Erlebnisraum Martinistraße Bremen

Wir freuen uns mit der Surf-Days Welle seit heute noch bis 8. August Teil neuer verkehrspolitischer Konzepte in unseren Städten zu sein

- dies als Anregung für hoffentlich noch viele weitere Tests in Sachen Belebung / Veränderung von Innenstädten.

Nach dem Komplettausfallder Saison 2020 starten die Surf-Days dieses Saison mit bis zu 7 Events durch. Bremen ist die dritte Station nach Berlin und Steni bei Nürnberg. Die Surfwelle ist als Kurzzeitmiete (4-11 Tage inkl. Bedienung) oder Miet-Kaufmodell für Einsätze  ab drei Monate oder länger verfügbar. Fragen Sie uns an.



Promoter gesucht

Wir suchen ständig Unterstützung für Projekte. Hier bewerben


Abonnieren Sie Marketing-News rund um Sommer, Sonne, Strand

* indicates required