Verrücktes Rennen auf Sylt: Hamburger Kitesurferin besiegt zu Wasser Mercedes-AMG DTM-Piloten zu Lande

Rund acht Wochen vor der 14. Austragung des Kitesurf Cup Sylt gehen die Vorbereitungen für das Event mit einer ausgefallenen Aktion in die heiße Phase. Am gestrigen Montag trat die professionelle Kitesurferin Anne Valvatne auf der Nordseeinsel Sylt in einem besonderen Rennen gegen den Mercedes-AMG DTM-Piloten Maximilian Götz an. Für beide Kontrahenten hieß es, vom Start am Brandenburger Strand in Westerland schnellstmöglich zum markanten GOSCH Sylt-Restaurant am Kliff in Wenningstedt, zu kommen. Dort wurden sie von Unternehmensgründer und VIP-Gastronom Jürgen Gosch persönlich im Ziel empfangen. Nach einem sehr knappen Rennen durfte sich Anne Valvatne dort über ein legendäres Fischbrötchen von GOSCH Sylt als Trophäe freuen.

Das Besondere an dem 

Rennen: Beide Starter mussten die rund 3,5 km lange Strecke mit Köpfchen und vor allem mit eigener Muskelkraft zurücklegen. Denn während Anne Valvatne (34) das Rennen mit ihrem Kite und Board zu Wasser bestritt, trat der 30-jährige DTM-Rennfahrer Maximilian Götz auf seinem offiziellen Hightech-Trainingsrennrad in die Pedale. Die günstigen Winde aus West bis Süd sorgten letztlich dafür, dass die gebürtige Norwegerin im Ziel einen Hauch vor dem bayerischen DTM-Piloten lag. Damit konnte sie an ihren Erfolg aus dem Vorjahr anknüpfen, wo sie in einem spektakulären Rennen die 6.200 PS starke Syltfähre zwischen List und Rømø schlug.

Markenberatung; Sommer-Sonne-Strand; Markenstrategie; branded content; story telling; Branding; Markenaktivierung; Promotion; brand activation; Emotionalisierung; Sampling; Medialisierung; Zielgruppenverjüngung; Social Media Content; Sylt; Surfwelle mieten; Surfwelle kaufen; Surf Station; Innenstadtbelebung; innerstädtischer Experementierraum; Verkehrstransformation

News

Kauft Euch glücklich - und unsere Surf-Welle

Kommende Woche präsentieren sich die Surf-Days auf der international renommierten Fachmesse aquanale in Köln. Zwischen 26. und 29. Oktober haben Fachbesucher die Möglichkeit, selbst zu surfen und sich über die Vorteile der Surf-Days Welle zu informieren.

 

Mehr denn je steht neben Wassersport-Spaß für Alle die Energie-Effizienz im Fokus: Mit unter 40 Kilowatt - also weniger Energie als die meisten Kleinwagen verbrauchen produzieren 3 Grundfos Industrie-Standardpumpen mit einem patentierten Auswurf die Welle, die noch mehr Spaß macht als das seit 2016 bewährte System.

 

Das Verkaufsmodell entspricht unserem Spirit "live is a beach": Wir bieten unseren Kunden eine 3-monatige Überlassung mit anschließender Kaufoption unter Anrechung der Miete.

 

Wir möchten Sie herzlich einladen, vorbeizuschauen und schicken Ihnen auf Anfrage gerne Zugangscodes.

Surf-Days wieder Teil zur Entwicklung von Perspektiven für die Nutzung innerstädtischer Räume

Die Surf-Days werden von 9.-12. September in Hannover einen Vorgeschmack auf die Leinewelle liefern – Direkt auf dem Opernplatz vis-à-vis des enercity KundenCenters, welches die Surf-Days gemeinsam mit dem Leinewelle e. V. einrichtet."Das ist pure Vorfreude auf unsere enercity Leinewelle, die zurzeit ganz in der Nähe am Hohen Ufer entsteht und im kommenden Jahr eröffnet wird", erzählt Rainer Raddau, Vertriebs- und Marketing-Chef bei enercity. "Mit den enercity Surfdays im Rahmen des zweiten Experimentierraums holen wir jetzt schon ganz viel positive Energie mitten ins Herz von Hannover und setzen einen Impuls, die Innenstadt auch als Freizeitraum zu sehen. Alle, die Lust haben, aufs Brett zu steigen, sind eingeladen – egal, ob Anfänger*innen oder Surfprofis."
Damit geht die Corona 2.0 Saison bei uns mit 5 Locations erfolgreich zu Ende und wir freuen uns auf die Präsentation unserer Welle auf der B2B Messe aquanale 26. - 29. Oktober in Köln.

#Stadtentwicklung - Surf-Days im Erlebnisraum Martinistraße Bremen

Wir freuen uns mit der Surf-Days Welle seit heute noch bis 8. August Teil neuer verkehrspolitischer Konzepte in unseren Städten zu sein

- dies als Anregung für hoffentlich noch viele weitere Tests in Sachen Belebung / Veränderung von Innenstädten.

Nach dem Komplettausfallder Saison 2020 starten die Surf-Days dieses Saison mit bis zu 7 Events durch. Bremen ist die dritte Station nach Berlin und Steni bei Nürnberg. Die Surfwelle ist als Kurzzeitmiete (4-11 Tage inkl. Bedienung) oder Miet-Kaufmodell für Einsätze  ab drei Monate oder länger verfügbar. Fragen Sie uns an.



Promoter gesucht

Wir suchen ständig Unterstützung für Projekte. Hier bewerben


Abonnieren Sie Marketing-News rund um Sommer, Sonne, Strand

* indicates required