Surf-Days erwarten auf der Interboot in Friedrichshafen den 2.000sten Surfer

Klasse statt Masse heißt es bei der weltweit einzigen Serie mit einer aufblasbaren Surf-Station. 

 

Dennoch erwarten die Surf-Days auf der Interboot in Friedrichshafen den 2.000sten Surfer in dieser Saison. 

"Das klingt in Dimensionen wie Fußball oder Tennis nach nicht viel - ist aber für das Wellenreiten eine enorme Zahl. Zumal wir ja die Leute nicht nur auf unsere Welle stellen und dann probieren lassen, sondern teilweise völligen Neueinsteigern in 30 Minuten Kurs erste Grundlagen beibringen." so Fabian Löw, einer der Surf Instructoren der Surf-Days aus Frankfurt. Wir sind schon ein bisschen stolz, mit einer Surf-Welle zu den Leuten zu kommen und teilweise ihr Leben zu verändern, wenn man das Leuchten in den Augen mancher Surf-Schüler sieht."

 

Doch nicht nur Anfänger kommen mit der Surf Days Welle auf ihre Kosten: Dank der aufblasbaren Struktur fällt man nach gewagten Tricks weich - Stürze gehören also zum trainingsprogramm und lassen Moves schneller erlernen. 

Von 23. September bis 1. Oktober haben die besucher der Messe Interboot in Friedrichshafen die Möglichkeit einen Messebesuch mit dem Wellenreiten zu verbinden. Die Nutzung der Anlage ist im Messeticket inklusive! 

 

Schauen Sie auf unser Portfolio für Sommer, Sonne, Strand 2018 uns besuchen Sie uns ggf. in Friedrichshafen. 

Gerne schicken wir Ihnen ein Messeticket zu und freuen uns, von Ihnen zu hören. 

Markenberatung; Sommer-Sonne-Strand; Markenstrategie; branded content; story telling; Branding; Markenaktivierung; Promotion; brand activation; Emotionalisierung; Sampling; Medialisierung; Zielgruppenverjüngung; Social Media Content; Sylt; Surfwelle mieten; Surf Station

News

Bretter im Kopf

Wir wissen nicht, wie es Ihnen geht. Uns geht es mies:

Einmal im Jahr fahren wir zu den Wellen, um mit gespendeten Surf-Boards Gutes zu tun, weil wir ja den Rest der Zeit die Surf-Days Welle zu Euch bringen. Als wir Anfang März nach Ghana zum Surfen geflogen sind, war unsere Welt noch in Ordnung – Mitte März nach unserer Rückkehr steht Alles Kopf.

Die mit 9 Events geplante Surf-Days Saison 2020 ist status quo um 4 Events reduziert und die Veranstaltungen die noch nicht abgesagt wurden, stehen ebenso wie das Wakeboarden im Olympiapark München aus wirtschaftlichen Gründen in den Sternen.
Wir sind seit 2001 ein grundsolides eigenkapitalfinanziertes Unternehmen – unsere beiden Surf-Days Wellen sowie unsere Wasserskianlage gehören uns und keiner Bank… also kommen wir über das Jahr und freuen uns, mit Ihnen nach der Krise wieder Sommer, Sonne und Strand in Ihre Locations zu zaubern. Bleiben Sie gesund!

Wohnen auf Zeit in Hamburg

Egal ob Sie einen Monat oder bis zu einem halben Jahr in der Hansestadt zu tun haben,  Arbeitsräume oder ein vorübergehendes Zuhause suchen - in den Lofts unserer ehemaligen Wäscherei Hamburg-Barmbek finden Sie es.

 

Von ganzen Wochen- oder Monats-Buchungen abweichende Miet-Zeiträume werden tageweise berechnet. Die Mindest-Belegung beträgt 28 Tage

Jedes der ca. 32qm großen Lofts verfügt über eine voll ausgestattete Küchenzeile und abgeteiltes Badezimmer. SAT-TV, WLAN und LAN sind ebenso in der Miete enthalten wie alle Nebenkosten. Sie erhalten eine wöchentliche Zimmer-Reinigung inkl. Bettenwechsel. Und den Espresso gibts bei uns im Büro...


Aloha Feeling in Dortmund

Über 1.000 Leis (Blumenketten aus Hawaii) sorgten wärend der beiden Messetage für Aloha Feeling in Dortmund. Danke für die anregenden Gespräche zu de Surf-Days.

 

Auch 2020 werden 5 - 10 Surf-Days Events im gesamten deutschsprachigen Raum realisiert werden und soWellenreiten für jedermann zugänglich machen bzw. den Strand in die Metropolen tragen.

 

Auch im EM-Jahr wird die Wake-Masters Wasserskianlage im Olympiapark München stehen: Von 23. Juli bis 23. August können Wassersport-Fans die ganze Bandbreite auf dem Olympiapark-See mitten in München erleben.


Promoter gesucht

Wir suchen ständig Unterstützung für Projekte. Hier bewerben


Abonnieren Sie Marketing-News rund um Sommer, Sonne, Strand

* indicates required