Brand Guides unterstützt "Bretter für die Welt"

2019 werden die Surf Days den 25.000.sten Surfer begrüßen – Zeit also etwas von dem riesen Erfolg zurückzugeben.

Erstmals seit Start der „Surf-Days“ sind in diesem Jahr Teilnehmer und Besucher aufgerufen, gebrauchte und noch nutzbare Surfboards vor Ort zu spenden. Alle Boards sind willkommen, mit Ausnahme von Windsurf-, SUP- und Kiteboards. Die Bretter werden am Ende der Saison von den „Surf-Days“-Machern an Surfschulen wie das Ahanta Surf Camp in Ghana übergeben, die sich über das Surfen vor Ort sozial oder ökologisch engagieren. 

Mit der Aktion möchten wir die wichtige aber aufgrund fehlender Infrastruktur oft schwierige Arbeit der Surfschulen vor Ort unterstützen und sie zugleich auch in Deutschland etwas bekannter machen. Statt Geld einzusammeln lautete unser Ansatz dabei: Hilfe zur Selbsthilfe. So wollen wir die Welt über unsere gemeinsame Leidenschaft fürs Surfen etwas enger zusammenzubringen. Weitere Informationen zur Aktion sind HIER zu finden.

 

Markenberatung; Sommer-Sonne-Strand; Markenstrategie; branded content; story telling; Branding; Markenaktivierung; Promotion; brand activation; Emotionalisierung; Sampling; Medialisierung; Zielgruppenverjüngung; Social Media Content; Sylt; Surfwelle mieten; Surfwelle kaufen; Surf Station; Innenstadtbelebung; innerstädtischer Experementierraum; Verkehrstransformation

News

Bretter für die Welt - Ecquador 2022

Nach einjähriger Pause setzt Brand Guides sein Charity Projekt „Bretter für die Welt“ fort. Dabei sammelt die Pop-Up Wellenreit-Anlage Surf-Days gebrauchte Surfbretter und bringt diese Menschen in Aller Welt, die sozial, ökologisch oder wirtschaftlich damit sinnvoll arbeiten wollen.

2022 ging es zu Jefferson Penezo in Mompiche/Ecuador. Viele Wellen und Eindrücken reicher sind wir sicher, mit den Surfboards der Surf-Community vor Ort geholfen zu haben.

 

Wir wollen die Surfer unserer Anlagen einladen, dieses Abenteuer einzugehen und einem Pauschalurlaub vorzuziehen. Wer keine Zeit hat, "mal eben nach Südamerika zu fliegen - für den stehen ab Juni mindestens 5 stationäre und eine mobile Anlage im gesamten deutschsprachigen Raum zwischen Kiel, München, Frankfurt und Luxemburg zur Verfügung und sorgen für Surf-Action zuhause.

Hier finden Sie das Reisetagebuch der Surf-Days.

Drop in - and Sold Out

Mit einem grandiosen Erfolg ging unsere Präsenz auf der aquanale in Köln zu Ende. Spaß für Alle - weiche Stürze, schneller Lernerfolg und gerninger Betriebskosten bei moderatem Invest - so lautete das feedback von Interessenten aus Ländern zwischen Norwegen und Brasilien.

Insbesondere die 3-monatige Anlagen-Überlassung schlug ein - um die Qualität unserer Anlagen und das organische Wachstum von Surf-Days fortzusetzen, fokussieren wir uns für 2022 daher auf Kauf-Interessenten.


Kauft Euch glücklich - und unsere Surf-Welle

Kommende Woche präsentieren sich die Surf-Days auf der international renommierten Fachmesse aquanale in Köln. Zwischen 26. und 29. Oktober haben Fachbesucher die Möglichkeit, selbst zu surfen und sich über die Vorteile der Surf-Days Welle zu informieren.

 

Mehr denn je steht neben Wassersport-Spaß für Alle die Energie-Effizienz im Fokus: Mit unter 40 Kilowatt - also weniger Energie als die meisten Kleinwagen verbrauchen produzieren 3 Grundfos Industrie-Standardpumpen mit einem patentierten Auswurf die Welle, die noch mehr Spaß macht als das seit 2016 bewährte System.

 

Das Verkaufsmodell entspricht unserem Spirit "live is a beach": Wir bieten unseren Kunden eine 3-monatige Überlassung mit anschließender Kaufoption unter Anrechung der Miete.

 

Wir möchten Sie herzlich einladen, vorbeizuschauen und schicken Ihnen auf Anfrage gerne Zugangscodes.


Promoter gesucht

Wir suchen ständig Unterstützung für Projekte. Hier bewerben


Abonnieren Sie Marketing-News rund um Sommer, Sonne, Strand

* indicates required